Schlafmedizinische Untersuchung (Polygraphie)

„Wenn der Schlaf nicht aller wichtigste Funktionen zum Erhalt des Organismus hätte, wäre die Entwicklung des Schlafes die größte Fehlleistung der Natur.“ Allan Rechtschaffen (Schlafforscher)

Bei folgenden Krankheitsbilder bzw. Beschwerden ist eine Schlafuntersuchung indiziert:

  • Schnarchen, besonders wenn laut und unregelmäßig
  • Depressionen 
  • Beobachtete Atemaussetzer
  • Tagesmüdigkeit bei zeitlich ausreichendem Nachtschlaf  
  • starkes Übergewicht, besonders mit dickem Hals
  • schlecht einstellbarer Bluthochdruck
  • bei Herzschwäche und Lungenhochdruck
  • Typ II Diabetes mit Übergewicht
  • schweren Lungenerkrankungen (zB.schwere COPD)
  • nächtliche Herzrhythmusstörungen

In unserer Praxis können Sie eine Polygraphie durchführen lassen. Diese ist für gewöhnlich Leistung Ihrer Krankenversicherung.

Kompetenzen
Christian Schulte ist ausgebildet in der Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen

Scroll to Top